Geheimdienst in Nöten Pannenserie bringt BND-Boss Uhrlau in Bedrängnis

Verlorene Baupläne für die BND-Zentrale, ein verfrühtes Dementi des Chefs und eine verschleppte Personalaffäre: Geheimdienstchef Ernst Uhrlau steht massiv in der Kritik. Über seinen Rücktritt wird schon eifrig gesprochen, doch die Regierung lässt das Thema ruhen - vorerst.
BND-Chef Uhrlau im Jahr 2008 auf der Baustelle: Scharfe Kritik aus der CDU

BND-Chef Uhrlau im Jahr 2008 auf der Baustelle: Scharfe Kritik aus der CDU

Foto: dapd