Geheimdienst Verfassungsschutz beobachtet 27 Linken-Abgeordnete

Von Sahra Wagenknecht bis Gesine Lötzsch: Mehr als ein Drittel der Linken-Abgeordneten wird nach SPIEGEL-Informationen vom Verfassungsschutz beobachtet, damit gibt es noch mehr Betroffene als bekannt.  Die Bespitzelung kostet pro Jahr rund 400.000 Euro, Gregor Gysi nennt das Vorgehen "ballaballa".
Linken-Fraktionschef Gysi: "Überwachung ist eine Unverschämtheit"

Linken-Fraktionschef Gysi: "Überwachung ist eine Unverschämtheit"

dapd
jok/dapd