Geheimdienste BKA-Eskorte für Terrorverdächtigen

BKA-Mitarbeiter haben 2003 einen unter Terrorverdacht stehenden Deutschen von Indonesien nach Frankfurt begleitet. Einem Zeitungsbericht zufolge sollte der Mann vor dem Zugriff der CIA geschützt werden.