NSA-Spähaffäre "Wer verschlüsselt, macht sich verdächtig"

Die NSA-Affäre ist längst nicht ausgestanden, sagt der Geheimdienstforscher Erich Schmidt-Eenboom. Im Interview kritisiert er die Taktik der Bundesregierung, fordert strengere Kontrollen - und erklärt, warum jeder ins Visier von Agenten geraten kann.
Abhöranlage in Bad Aibling: "Alles aus dem Netz"

Abhöranlage in Bad Aibling: "Alles aus dem Netz"

MICHAELA REHLE/ REUTERS
Prism und Tempora: Zitate zur Spähaffäre
Win McNamee/ Getty Images
Fotostrecke

Prism und Tempora: Zitate zur Spähaffäre

Das Interview führte Annett Meiritz