Gemeinwohlarbeit CDU und Linke schimpfen über Krafts Hartz-IV-Vorstoß

Gemeinnützige Jobs mit symbolischem Lohn für Langzeitarbeitslose hat die NRW-Spitzenkandidatin der SPD, Hannelore Kraft, im SPIEGEL gefordert. CDU und Linke lehnen den Vorstoß ab - sie werfen ihr "Kapitulation" vor.
SPD-Kandidatin Kraft: Langzeitarbeitslose sollen etwas für die Gesellschaft leisten

SPD-Kandidatin Kraft: Langzeitarbeitslose sollen etwas für die Gesellschaft leisten

Foto: Oliver Berg/ dpa
ore/dpa/apn/ddp
Mehr lesen über