Pfeil nach rechts

Gerhard Schröder Der Spaßkanzler mit der ruhigen Hand

"Ich will da rein!" Das wusste Gerhard Schröder schon zu seinen Juso-Zeiten, als er nach einer Kneipentour am Zaun des Kanzleramtes rüttelte. Er hat es geschafft, sich "seinen Traum", wie er ihn mal in einem Interview nannte, zu erfüllen: Er ist Bundeskanzler geworden. Ob Schröder es jedoch über seine erste Regierungsperiode hinaus schafft, daran zweifeln derzeit die Wahlforscher.
Von Meike Werkmeister

Mehr lesen über