"Reichlich unfair" Schröder kritisiert "ideologische" Sotschi-Berichterstattung

Diskriminierung, Naturschäden und Ekel-Erfahrungen in Hotels zum Trotz: "Es ist eine tolle Situation", urteilt Altkanzler Gerhard Schröder über die Winterspiele in Sotschi. Die kritische Berichterstattung in Deutschland hält er für "ideologisch geprägt".
Schröder mit IOC-Chef Bach: Lob für die Ausrichter

Schröder mit IOC-Chef Bach: Lob für die Ausrichter

ANDREJ ISAKOVIC/ AFP
vks/sid