Gerhard Schröder "Sexualstraftäter lebenslang wegsperren"

Bundeskanzler Gerhard Schröder hat sich angesichts der jüngsten Kindesentführungen für ein härteres Vorgehen gegen Sexualstraftäter ausgesprochen. Die Täter, so Schröder, müssten lebenslänglich hinter Gitter.