SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

27. Januar 2006, 11:35 Uhr

Geschichte

Bundestag gedenkt Opfer des Holocaust

Bundestagspräsident Lammert hat zum Widerstand gegen jegliche Formen von Antisemitismus und Rassismus aufgerufen. In der Gedenkstunde des Bundestages für die Holocaust-Opfer kritisierte Lammert den iranischen Präsidenten Ahmadinedschad für dessen Hetze gegen Israel.

Berlin - "Wir müssen, wir wollen und wir werden weiterhin bereit sein, Lehren aus unserer Geschichte zu ziehen", sagte Norbert Lammert (CDU) heute im Bundestag. "Dass sich Auschwitz nicht wiederholt, ist unsere gemeinsame Verantwortung."

Gedenkstunde im Bundestag: "Unsere gemeinsame Verantwortung"
DPA

Gedenkstunde im Bundestag: "Unsere gemeinsame Verantwortung"

Lammert kritisierte zugleich mit Nachdruck die jüngsten Äußerungen des iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad zur Judenverfolgung durch die Nazis. "Wie sehr nicht nur wir Deutsche dieses Gedenktages bedürfen, haben uns die letzten Wochen gezeigt", betonte der Bundestagspräsident. So sei in Deutschland "mit Bestürzung" zur Kenntnis genommen worden, dass heute sogar Staatsoberhäupter den Holocaust als "Märchen" bezeichneten.

An der Gedenkstunde im Parlament nahmen auch Bundespräsident Horst Köhler und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) teil. Die Hauptrede der Veranstaltung im Anschluss an Lammert hielt der aus einer jüdischen Familie stammende Journalist Ernst Cramer. Er rief die Deutschen zur Wachsamkeit gegen Antisemitismus und Rassismus auf.

Es sei ein "großes Zeichen des Vertrauens", dass sich in Deutschland wieder eine wachsende jüdische Gemeinschaft entwickle, sagte Cramer. "Völlig unabhängig davon" gebe es hier zu Lande aber auch wieder Antisemitismus. "Die Neonazis sind in diesem Land wieder aktiv", warnte Cramer. Dabei handele es sich um junge Menschen, bei denen die alten Vorurteile wieder einen "Saatboden" fänden. Gleichwohl bestehe kein Grund zur Sorge, "wenn wir alle wachsam bleiben" und zu aktivem Eintreten gegen den Antisemitismus bereit seien.

Zum Jahrestag der Befreiung von Auschwitz am 27. Januar 1945 versammelt sich der Bundestag seit 1996 zu einer Gedenkfeier.

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung