Gesetzesinitiative Rauchverbot in deutschen Ämtern

Den Rauchern in Deutschland geht es immer mehr an den Kragen. Nach dem Willen des Petitionsausschusses des Bundestags ist das Rauchen in deutschen Amtsstuben bald verboten - für Besucher und Mitarbeiter.


Raucher: In deutschen Behörden soll es das bald nicht mehr geben
DPA

Raucher: In deutschen Behörden soll es das bald nicht mehr geben

Hamburg - Eine entsprechende gesetzliche Regelung des Petitionsausschusses des Bundestags sehe dies vor, berichtet die "Bild"-Zeitung. Demnach soll Zigarettenqualm in Behörden mit Besucherverkehr künftig nicht geduldet werden - weder auf Fluren, noch in Diensträumen von Beamten und Angestellten im öffentlichen Dienst.

Begründet wird das angestrebte Verbot mit den Gefahren durch das Passivrauchen, das zu "erheblichen gesundheitlichen Schäden" führe.

Der Ausschuss habe die Bundesregierung zu einer gesetzlichen Regelung aufgefordert, nachdem ein asthmakranker Bürger sich über eine verqualmte Amtsstube beschwert hatte, hieß es.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.