Nach Beschimpfungen durch Pöbler CDU und Regierung bekunden Solidarität mit Spahn

Jens Spahn suchte am Rande einer Parteiveranstaltung in NRW das Gespräch mit aufgebrachten Gegnern der Corona-Maßnahmen, wurde jedoch massiv angefeindet. CDU-Spitze und Bundesregierung verurteilen die verbalen Übergriffe.
Spahn mit Maske mit dem Wappen Nordrhein-Westfalens

Spahn mit Maske mit dem Wappen Nordrhein-Westfalens

Foto: Andreas Rentz / Getty Images
"Aber wenn geschrien, gespuckt und gepöbelt wird, geht's halt leider nicht."

Jens Spahn

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

höh/flo/mes/dpa