Gewaltstudie Rechtsextremismus unter Schülern alarmiert Regierung

Offene Ausländerfeindlichkeit, Judenhass, Sympathien für Kameradschaften - laut einer neuen Studie sind rechtsextreme Gesinnungen unter deutschen Jugendlichen weiter verbreitet als vielfach angenommen. Innenminister Schäuble nennt die Zahlen erschreckend hoch.
Rechtsextreme in Dresden: "Erschreckende Erkenntnisse"

Rechtsextreme in Dresden: "Erschreckende Erkenntnisse"

Foto: DDP
Mehr lesen über