Diskriminierungsvorwurf Gleichstellungsbeauftragte klagt gegen Frauenministerium

Manuela Schwesig ist Ministerin für Familie und Frauen - und hat Ärger im eigenen Haus. Die Gleichstellungsbeauftragte Kristin Rose-Möhring bemängelt den Auswahlprozess bei der Vergabe von Spitzenpositionen. Nun steht eine Klage über Fälle aus der Amtszeit ihrer Vorgängerin an.
Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD): Ihre Behörde wird wegen Diskriminierung verklagt

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD): Ihre Behörde wird wegen Diskriminierung verklagt

Foto: Maurizio Gambarini/ dpa
abl