NSA-Ausschuss im Bundestag Snowden-Vertrauter Greenwald lehnt Aussage ab

Der US-Journalist Glenn Greenwald sollte im September vom deutschen NSA-Ausschuss befragt werden. Jetzt sagt er den Termin ab - und kritisiert das Gremium scharf. Nach Edward Snowden fällt damit schon der zweite wichtige Zeuge aus.
Greenwald bei einer Veranstaltung in Berlin: "Anschein einer Untersuchung"

Greenwald bei einer Veranstaltung in Berlin: "Anschein einer Untersuchung"

Britta Pedersen/ dpa