Nazi-Kunst im Bundesbesitz Görings Teppich - in Merkels Gästehaus

Die Nazis rafften immense Kunstschätze zusammen, vieles davon befindet sich noch heute im Bundesbesitz - beispielsweise ein Teppich Görings im Bonner Kanzleramtssitz und ein Gemälde aus Hitlers Sammlung in der Parlamentarischen Gesellschaft. Wo hängt was? Ein Überblick.
Von Florian Gathmann und Niklas Wirminghaus
Nazi-Verbrecher Göring: Der Reichsmarschall war ein großer Kunstsammler

Nazi-Verbrecher Göring: Der Reichsmarschall war ein großer Kunstsammler

Foto: DER SPIEGEL
Aubusson Verdüre: Einst in Görings Besitz, jetzt im Gästehaus auf dem Bonner Petersberg

Aubusson Verdüre: Einst in Görings Besitz, jetzt im Gästehaus auf dem Bonner Petersberg

Foto: SPIEGEL ONLINE
Hinweis der Redaktion: In einer früheren Version dieses Textes hieß es, das "Motiv am Brocken" des Malers Heinrich Ludwig Frische hänge im Auswärtigen Amt. Es wurde dort aber bereits vor längerer Zeit entfernt.