"Gorck Fock" Wehrbeauftragter geht von noch mehr Verfehlungen aus

Warum setzte Karl-Theodor zu Guttenberg den Kommandanten der "Gorch Fock" so schnell ab? Weil der Minister mehr über Misstände an Bord weiß, als bislang bekannt? Das jedenfalls vermutet der Wehrbeauftragte Königshaus. Er kritisiert außerdem, dass die Schiffsführung nicht längst befragt wurde.
Wehrbeauftragter Königshaus: "Guttenberg hat Arbeit vor sich"

Wehrbeauftragter Königshaus: "Guttenberg hat Arbeit vor sich"

Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/ picture alliance / dpa
otr/Reuters/dpa