Ramelow zur Griechenlandkrise "Das Geld ist weg"

Wie würde eine linke Bundesregierung das Griechenland-Problem angehen? Im Interview spricht Bodo Ramelow, erster Ministerpräsident der Linkspartei, über einen alternativen Krisenkurs - und sein Verhältnis zu Sahra Wagenknecht.
Ministerpräsident Ramelow: "An einer Umschuldung führt doch ohnehin kein Weg vorbei"

Ministerpräsident Ramelow: "An einer Umschuldung führt doch ohnehin kein Weg vorbei"

Foto: imago
Sehr erfreut: Ministerpräsident Ramelow beim ersten Treffen mit Kanzlerin Merkel nach seiner Wahl (im Dezember 2014)

Sehr erfreut: Ministerpräsident Ramelow beim ersten Treffen mit Kanzlerin Merkel nach seiner Wahl (im Dezember 2014)

Foto: HANNIBAL HANSCHKE/ REUTERS
Zur Person
Foto: arifoto UG/ picture alliance / dpa
Selfie auf der Regierungsbank: Ministerpräsident Ramelow mit seiner Finanzministerin Taubert von der SPD

Selfie auf der Regierungsbank: Ministerpräsident Ramelow mit seiner Finanzministerin Taubert von der SPD

Foto: Sebastian Kahnert/ dpa