Griechenland-Streit FDP ignoriert Merkels Machtwort

Selbst die Mahnung der Kanzlerin lässt die FDP kalt: Die Liberalen heizen die Debatte über eine geordnete Insolvenz Griechenlands weiter an. Generalsekretär Lindner hält nichts "von einem Schweigegelübde" und springt seinem Parteichef bei. Grünen-Chef Trittin fordert Röslers Entlassung.
FDP-Generalsekretär Lindner: kein "Schweigegelübde" in der Debatte über Griechenland

FDP-Generalsekretär Lindner: kein "Schweigegelübde" in der Debatte über Griechenland

Foto: dapd
heb/dpa/dapd