GroKo-Sondierung Union weist SPD-Forderungen nach Nachbesserungen zurück

"Was vereinbart ist, gilt": Politiker von CDU und CSU sehen keinen Anlass, die Sondierungsergebnisse zwischen Union und SPD nachzuverhandeln. Die Forderungen danach seien "unseriös".
Thomas Strobl

Thomas Strobl

Lino Mirgeler/ dpa

Sondierungsergebnis von CDU, CSU und SPD

vks/dpa