Protest mit Sahne: Ex-Kanzler Helmut Kohl (CDU) bekommt in Berlin bei einer Signierstunde seines Buches "Mein Tagebuch 1998-2000" Unmut zu spüren. Der siebzigjährige Spendensammler mit Ehrenwortkodex wird mit einem Windbeutel beworfen. Kohl bleibt relativ ungerührt. Er wischt sich das zermatschte Sahnegebäck vom blauen Anzug und setzt die Autogrammstunde fort. Der mutmaßliche Werfer wird vorrübergehend festgenommen.
REUTERS

Protest mit Sahne: Ex-Kanzler Helmut Kohl (CDU) bekommt in Berlin bei einer Signierstunde seines Buches "Mein Tagebuch 1998-2000" Unmut zu spüren. Der siebzigjährige Spendensammler mit Ehrenwortkodex wird mit einem Windbeutel beworfen. Kohl bleibt relativ ungerührt. Er wischt sich das zermatschte Sahnegebäck vom blauen Anzug und setzt die Autogrammstunde fort. Der mutmaßliche Werfer wird vorrübergehend festgenommen.