GroKo-Gespräche Merkel fordert von beiden Seiten "schmerzhafte Kompromisse"

Am zweiten Tag der verlängerten GroKo-Gespräche arbeiten Union und SPD weiter an der Lösung ihrer Streitthemen. Die Kanzlerin setzt auf Zugeständnisse der Verhandler, CDU-Kollege Bouffier ist skeptisch.
mho/dpa/AFP