Stichprobenfehler bei Volkszählung Juristen halten Zensus für gesetzwidrig

Verstößt der Zensus 2011 gegen das Gesetz? Datenrecherchen von SPIEGEL ONLINE zeigen: Die Stichprobe, aus der die neuen Einwohnerzahlen hochgerechnet wurden, war wesentlich ungenauer als erlaubt. Nun droht eine Klagewelle.
Die Stichprobenfehler betreffen ein Drittel der Bevölkerung

Die Stichprobenfehler betreffen ein Drittel der Bevölkerung

Daniel Bockwoldt/ dpa