Großkanzlei hilft Wirtschaftsministerium Kritiker rügen Guttenbergs Gesetz-Outsourcing

"Verdächtig", "unprofessionell": Das Wirtschaftsministerium ließ erstmals ein komplettes Gesetz von einer Anwaltskanzlei schreiben - nun wird Minister Guttenberg scharf kritisiert. SPD und Grüne schimpfen über den Vorgang, ein renommierter Verwaltungsrechtler spricht von einer "Bankrotterklärung" der Politik.
Minister Guttenberg: "Entweder sein Ministerium ist wirklich nicht in der Lage, das zu leisten - oder er traut seinen eigenen Leuten nichts zu"

Minister Guttenberg: "Entweder sein Ministerium ist wirklich nicht in der Lage, das zu leisten - oder er traut seinen eigenen Leuten nichts zu"

Foto: Fabrizio Bensch/ REUTERS