Grüne Woche in Berlin Tausende demonstrieren gegen Massentierhaltung

Zum Auftakt der Grünen Woche sind in Berlin 25.000 Menschen auf die Straße gegangen. Sie protestierten gegen Massentierhaltung, Pestizid-Einsätze auf Feldern und Preisdruck auf Bauern. Agrarministerin Aigner wies die Kritik als "abwegig" zurück.
Demonstranten vor dem Bundeskanzleramt: "Millionenfaches Tierleid"

Demonstranten vor dem Bundeskanzleramt: "Millionenfaches Tierleid"

Foto: dapd