Grünen-Chefin Beer Kollektiv weggelobt

Die Frau mit dem Zöpfchen hat es geschafft. Angelika Beer, glücklose Chefin der Grünen, bekommt eine zweite Chance. Die Partei stellte sie - wenn auch halbherzig - als Kandidatin für die Europawahlen im nächsten Jahr auf. Dort kann sie sich wieder auf ihre Kernkompetenzen besinnen.
Von Dominik Baur
Mehr lesen über