Pfeil nach rechts

Niedersachsen Grüner tritt wegen Beschneidungsgedicht zurück

Ein niedersächsischer Landtagskandidat der Grünen wettert in einem Gedicht gegen die Beschneidungspraxis von Juden und Muslimen - und wird dafür scharf kritisiert. Jetzt zieht er die Konsequenzen. Er werde im Fall eines Wahlsiegs auf sein Mandat verzichten.
Beschneidungsinstrumente (Archivbild): Dunkel reagiert auf Kritik des Zentralrats der Juden

Beschneidungsinstrumente (Archivbild): Dunkel reagiert auf Kritik des Zentralrats der Juden

DPA
yes/dpa