Günzels Brief an Hohmann "Eine ausgezeichnete Ansprache"