Bürgermeisterin zum Hackerangriff "Es gibt einen gewissen Stolz, dass es jemand war, der von hier kommt"

Fast 1000 Politiker und Prominente hat ein 20-Jähriger aus dem hessischen Homberg ausgespäht - nun hat sich Bürgermeisterin Blum zu dem Fall geäußert. Der junge Mann habe "der Republik den Spiegel vorgehalten".
Claudia Blum, Bürgermeisterin von Homberg (Ohm).

Claudia Blum, Bürgermeisterin von Homberg (Ohm).

Boris Roessler/ dpa
mfh