Hamburg Bewohner sollen Flüchtlingsheim selbst angezündet haben

Zum Brand in einer Hamburger Flüchtlingsunterkunft gibt es erste Erkenntnisse: Die Polizei geht davon aus, dass die jugendlichen Bewohner das Feuer selbst gelegt haben. Sie sollen eine Matratze angezündet haben.
Feuerwehreinsatz in Hamburg (am Dienstag): Ermittlungen der Brandursache

Feuerwehreinsatz in Hamburg (am Dienstag): Ermittlungen der Brandursache

Daniel Bockwoldt/ dpa
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
jok