Hamburgs öffentliches Gelöbnis Müde Massen am militärischen Sperrgebiet

Ausnahmezustand in der Hamburger Innenstadt. Die CDU/Schill/FDP-Regierung hat auf dem Rathausplatz das erste öffentliche Gelöbnis von Bundeswehrrekruten seit 26 Jahren zelebrieren lassen. Doch so richtig berührt wurden in der Hansestadt von dieser militärischen Zeremonie weder Gäste noch Demonstranten.
Von Lars Langenau