Rathausaffäre in Hannover Staatsanwaltschaft fordert Bewährungsstrafe für Ex-Oberbürgermeister Schostok

Dem ehemaligen Oberbürgermeister von Hannover, Stefan Schostok, droht eine achtmonatige Bewährungsstrafe. Er habe von unrechtmäßigen Zahlungen an seinen Büroleiter seit Oktober 2017 gewusst - und sie nicht gestoppt.
Ex-OB Schostok soll 15.000 Euro an gemeinnützige Organisationen spenden

Ex-OB Schostok soll 15.000 Euro an gemeinnützige Organisationen spenden

Peter Steffen/ dpa
höh/dpa