"Gezielte Falschinformation" Was treibt Maaßen an?

Verfassungsschutzchef Maaßen sieht keinen Beleg für Hetzjagden in Chemnitz und spricht von "gezielter Falschinformation". Laut einem Medienbericht äußerte sich Maaßen angeblich auf Anweisung Horst Seehofers.
Hans-Georg Maaßen, Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz

Hans-Georg Maaßen, Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz

Michael Kappeler/ dpa
tin/dpa