Anklage gegen Salafist Abou Nagie Prediger mit dubiosen Konten

Der salafistische Hassprediger Ibrahim Abou Nagie soll die deutschen Sozialbehörden im großen Stil betrogen haben. Laut Anklage bezog der Extremist jahrelang staatliche Leistungen für seine Familie - obwohl er über Hunderttausende Euro verfügte.
Salafisten-Prediger Abou Nagie: Einkaufen bei Edeka, tanken bei Aral

Salafisten-Prediger Abou Nagie: Einkaufen bei Edeka, tanken bei Aral

DPA