Zur Ausgabe
Artikel 18 / 63
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

G95K für die Bundeswehr Neue Mängel an Sturmgewehren von Heckler & Koch

Nach der Affäre um das G36 kracht es erneut zwischen Bundeswehr und Heckler & Koch. Nach SPIEGEL-Informationen musste der Waffenhersteller wegen Qualitätsmängeln bereits eine Viertelmillion Euro Strafe zahlen. 
aus DER SPIEGEL 30/2020
KSK-Soldat der Bundeswehr mit Sturmgewehr G95K

KSK-Soldat der Bundeswehr mit Sturmgewehr G95K

Foto: BJÖRN TROTZKI / IMAGO IMAGES
DER SPIEGEL 30/2020
Zur Ausgabe
Zur Ausgabe
Artikel 18 / 63
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel