Ukraine-Krise Altkanzler Schmidt wirbt für mehr Verständnis für Russland

Russlands größte Sorge sei nicht die Ukraine. Putins Aufmerksamkeit gelte besonders dem Nachbarn China, sagte Ex-Kanzler Schmidt in einem Interview. Dafür müsse der Westen mehr Verständnis aufbringen.
Ex-Kanzler Schmidt (Archiv): Aus Ukraine-Konflikt könnte "heißer Krieg" werden

Ex-Kanzler Schmidt (Archiv): Aus Ukraine-Konflikt könnte "heißer Krieg" werden

Foto: © Fabian Bimmer / Reuters/ REUTERS
mka/dpa