Herz-Operation Zustand von Ex-Präsident Rau stabil

Wenige Wochen nach dem Ausscheiden aus dem Amt ist der frühere Bundespräsident Johannes Rau am Herzen operiert worden. Nach Angaben von Raus Büro geht es dem Patienten gut.


Dritter schwerer Eingriff in zwölf Jahren: Johannes Rau
AP

Dritter schwerer Eingriff in zwölf Jahren: Johannes Rau

Berlin - Rau habe den Eingriff im Herzzentrum Nordrhein-Westfalen in Bad Oeynhausen gut überstanden, teilte sein Büro in Berlin mit. Der Zustand des früheren Bundespräsidenten sei stabil. Auch der Ärztliche Direktor des Zentrums, Reiner Körfer, sagte: "Herrn Rau geht es trotz des schweren operativen Eingriffs gut." Der anfängliche Verlauf lasse einen schnellen und guten Heilungsprozess erwarten. Rau ist inzwischen aus der Narkose erwacht und befindet sich auf der Intensivstation.

Rau war am Montag in das Krankenhaus gekommen, nachdem bei einer Routineuntersuchung eine veränderte Herzklappe festgestellt worden war. Diese wurde durch eine künstliche Herzklappe der neuesten Generation ersetzt. Nach Zahlen der Deutschen Herzstiftung (Frankfurt am Main) leben in Deutschland etwa 200.000 Menschen mit einem Herzklappenfehler, 17.000 bekamen im vergangenen Jahr eine Prothese.

Die jetzt vorgenommene Herzoperation ist der dritte schwere Eingriff, den Rau in den vergangenen zwölf Jahren vornehmen lassen musste. Am 28. Juli 1992 wurde ihm - damals noch Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen - bei einer Tumoroperation im Hamburger Universitätskrankenhaus Eppendorf die linke Niere entfernt. Am 23. Juli 2000 wurde Rau - seit einem Jahr Staatsoberhaupt - im Essener Universitätsklinikum dreieinhalb Stunden wegen einer Erweiterung der Bauchschlagader (Aneurysma) operiert. Die Ader wurde ersetzt.

Rau war am 1. Juli nach fünf Jahren als Bundespräsident aus dem Amt geschieden. Anschließend hatten er und seine Familie sich zu einem längeren Urlaub auf die Nordseeinsel Spiekeroog zurückgezogen. Inzwischen ist für den Rau ein neues Büro in Berlin-Mitte eingerichtet worden. Von dort will er auch die künftigen Jahre noch aktiv sein.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.