Herzogs Rentenruck Die Jungen nehmen die Alten in Schutz

Von , , , und

4. Teil: Paula Riester, 23, Bundessprecherin der Grünen Jugend


Paula Riester

Paula Riester

"Ich kann keinen drohenden Generationenkampf erkennen. Das halte ich für übertrieben."

"Man sollte Alt und Jung nicht gegeneinander ausspielen. Wir müssen gemeinsam schauen, wie wir die Zukunft in einer alternden Gesellschaft gestalten können. Wenn die Lebenshaltungskosten steigen, müssen eben die Renten genauso wie etwa das Bafög erhöht werden. Ich sehe nicht, dass die Politik derzeit zu Lasten der jüngeren Generation nur noch um die Rentner wirbt."

"Das Wahlalter muss auf allen Ebenen auf 14 Jahre gesenkt werden. Damit einhergehen muss eine verstärkte politische Bildung in Schulen, um Partizipation wirklich möglich zu machen."

© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.