Hessen-SPD Ypsilanti verzichtet auf Spitzenkandidatur

Zweimal scheiterte sie mit dem Plan, sich als Ministerpräsidentin mit Hilfe der Linkspartei wählen zu lassen - jetzt zieht sie die Konsequenzen: Andrea Ypsilanti tritt nicht mehr als Spitzenkandidatin der Hessen-SPD an. Als Nachfolger wurde der Landtagsabgeordnete Schäfer-Gümbel nominiert.
Verzichtet auf Spitzenkandidatur: Hessens SPD-Chefin Ypsilanti

Verzichtet auf Spitzenkandidatur: Hessens SPD-Chefin Ypsilanti

Foto: DPA