Heye Regierungssprecher wechselt zu PR-Firma


Verlässt Schröder: Uwe-Karsten Heye
AP

Verlässt Schröder: Uwe-Karsten Heye

Hamburg - Nach vier Jahren als Chef des Bundespresse- und Informationsamtes wechselt Regierungssprecher Uwe-Karsten Heye in die freie Wirtschaft. Der enge Berater von Bundeskanzler Gerhard Schröder werde zum 1. Dezember in das Berliner Wirtschaftsberatungsunternehmen WMP EuroCom eintreten, berichtet die "Bild“-Zeitung.

Die Firma arbeitet für internationale Unternehmen und große Wirtschaftsverbände. Sie wird von den früheren "Bild“-Chefredakteuren Hans-Hermann Tiedje und Hans-Erich Bilges geleitet.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.