Hilfe für Flutopfer Stoiber fordert zwei Milliarden Euro Fonds

Leipzig - Unionskanzlerkandidat Edmund Stoiber (CSU) hat von der Bundesregierung einen Sonderfonds "Flutkatastrophe 2002" gefordert. Noch in diesem Jahr sollten für die Bewältigung der Hochwasserschäden in Deutschland zwei Milliarden Euro zur Verfügung gestellt werden, sagte der bayerische Ministerpräsident am Samstag, nachdem er sich in Leipzig mit den ostdeutschen CDU- Ministerpräsidenten Bernhard Vogel, Georg Milbradt und Wolfgang Böhmer beraten hatte.

Mehr lesen über