Hohmann-Affäre Jüdische Organisation beschwerte sich schon 2001

In der Antisemitismus-Affäre um den CDU-Politiker Martin Hohmann gibt es neue Vorwürfe. Die jüdische Organisation Jewish Claims Cenference habe sich bereits im Sommer 2001 über Äußerungen Hohmanns bei der Unions-Bundestagsfraktion beschwert, berichten das ZDF und die "Zeit".