Holocaust-Leugner Höchststrafe für Zündel nach bizarrem Prozess

Der Holcaust-Leugner Ernst Zündel muss für fünf Jahre wegen Volksverhetzung ins Gefängnis. Das Mannheimer Landgericht beendete mit dem heutigen Urteil einen Prozess, der über ein Jahr lang als Plattform für die Verharmlosung von NS-Verbrechen diente.
Von Jochen Schönmann
Mehr lesen über