Gesetz gegen Schwule und Lesben Westerwelle beschwert sich bei Russlands Botschafter über Homophobie

Moskau will "Propaganda für Homosexualität" unter Strafe stellen, das Vorhaben ruft Außenminister Westerwelle auf den Plan. In einem Gespräch mit Russlands Botschafter beklagt er das Vorgehen gegen Schwule und Lesben - und warnt vor einer Belastung für die europäisch-russischen Beziehungen.
Guido Westerwelle: Der Außenminister sieht das Image Russlands beschädigt

Guido Westerwelle: Der Außenminister sieht das Image Russlands beschädigt

Foto: AP