Unrechtsurteile in BRD und DDR Deutschland entschädigt rund 250 homosexuelle Männer und Frauen

Zwischen 1945 und 1994 wurden Tausende Urteile gegen Menschen wegen einvernehmlicher homosexueller Handlungen gefällt – in Ost und West. Nun bringt der Bund finanzielle Entschädigungen für die ersten Betroffenen auf.
Ein Mann trägt einen regenbogenfarbenen Deutschland-Pin

Ein Mann trägt einen regenbogenfarbenen Deutschland-Pin

Foto: Sebastian Gollnow/ dpa
mrc/AFP