Hooligan-Randale Rechtsextrem, betrunken und brandgefährlich

Es war eine Machtdemonstration, deren Ausmaß selbst die Polizei überraschte: Die Gruppe "Hooligans gegen Salafisten" mobilisierte in Köln rund 3000 Randalierer, zumeist Rechtsextreme - ein bedrohlicher Aufmarsch.
Hooligan-Demo in der Innenstadt: Ausschreitungen in Köln
Caroline Seidel/ dpa
Fotostrecke

Hooligan-Demo in der Innenstadt: Ausschreitungen in Köln

Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE