Pfeil nach rechts

Rechtsextremist Horst Mahler will offenbar Asyl in Ungarn

Neues Lebenszeichen des abgetauchten Rechtsextremisten Horst Mahler: Der 81-jährige RAF-Mitgründer und verurteilte Holocaust-Leugner soll laut einem Bericht in Ungarn um Asyl gebeten haben.
Horst Mahler

Horst Mahler

DPA
als/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel