Seehofer zu Asylkompromiss Flüchtlinge sollen höchstens 48 Stunden in Transitzentren bleiben

Die im Asylkompromiss von CDU und CSU vorgesehenen Transitzentren stoßen bei der SPD auf Kritik. Nun äußert sich ausgerechnet Innenminister Seehofer zuversichtlich.
Horst Seehofer

Horst Seehofer

Foto: Bernd von Jutrczenka/ dpa
Fotostrecke

Generaldebatte im Bundestag: "Im Bundeskanzleramt biegen die sich vor Lachen, Herr Seehofer"

Foto: HAYOUNG JEON/ EPA-EFE/ REX/ Shutterstock
Andrea Nahles

Andrea Nahles

Foto: Bernd von Jutrczenka/ dpa
apr/dpa/AFP