Bei Besuch in überfluteten Gebieten Seehofer nennt Kritik an Katastrophenschutz »billige Wahlkampfrhetorik«

Hätte vor den Überflutungen im Westen Deutschlands besser gewarnt werden müssen? FDP und Grünen-Kanzlerkandidatin Baerbock fordern künftig mehr Kompetenzen beim Bund. Innenminister Horst Seehofer sieht darin ein Wahlkampfmanöver.
Innenminister Seehofer an der Steinbachtalsperre im Kreis Euskirchen

Innenminister Seehofer an der Steinbachtalsperre im Kreis Euskirchen

Foto: FRIEDEMANN VOGEL / EPA
fek/dpa/Reuters