Salafisten in Deutschland Die Koran-Mission des Ibrahim Abou-Nagie

Eine 1300 Jahre alte Schrift sorgt für Aufregung in Deutschland: Eine salafistische Gruppe will am Wochenende wieder Gratis-Korane in Fußgängerzonen verteilen. Hinter der Aktion steckt Ibrahim Abou-Nagie, ein schillernder Laienprediger. Schon seit Jahren beobachtet ihn der Verfassungsschutz.
Ibrahim Abou-Nagie: Umstrittene Werbung für "die wahre Religion"

Ibrahim Abou-Nagie: Umstrittene Werbung für "die wahre Religion"

Foto: dapd