Verschiebung wegen Impfstopp Impfgipfel von Bund und Ländern soll am Freitag stattfinden

Der Stopp für die AstraZeneca-Vakzine bringt die deutsche Impfkampagne aus dem Tritt. Bund und Länder verschieben ihre Sitzung dazu – Vizekanzler Scholz hofft, dass mit dem Stoff schnell weiter geimpft werden kann.
Präparat des britisch-schwedischen Herstellers AstraZeneca (Symbolbild)

Präparat des britisch-schwedischen Herstellers AstraZeneca (Symbolbild)

Foto: Jochen Eckel / imago images
fek/cte/Reuters/AFP